Zahnreinigung für Hunde

Sanfte Zahnsteinentfernung, gegen Maulgeruch, zur Prävention und Vorsorge geeignet

*Spartipp: Werden Sie VORTEILSKUNDE und erhalten künftig 10% Rabatt auf alle Bestellungen!

Das sagen Züchter und Hundebesitzer:

Mein Hund Nelly akzeptiert die Ultraschallzahnbürste für Hunde ohne Probleme. Die Anwendung ist so einfach wie 1-2-3. Sie ist sanft und wohltuend für unseren Hund. Sonst musste sie einmal im Jahr zum Tierarzt gebracht werden, wo unter Narkose eine professionelle Reinigung der Zähne und das entfernen von Zahnstein beim Hund durchgeführt wurde. Jetzt habe ich endlich eine realistische, bewährte und viel schonendere Alternative.

P. Groneberg
Hundebesitzer

Ich züchte Teacup Pudel, auch Mini Pudel genannt und unser Deckrüde hat gerade einmal 1,4 Kg. Wir kommen mit der Emmi-Pet bis an den letzten Backenzahn. Windhunde haben zwar einen schmalen Kopf aber keinen kleineren als Teacup Pudel. Daher bin ich überzeugt, wenn die Emmi-Pet bei meinen Mini Pudeln funktioniert, dann funktioniert sie auch bei allen anderen Hunden. Mein Tipp: Einfach ausprobieren.

Sandra L.
Hunde Züchterin

Mein Hund Bangos musste mit 2 Jahren in Vollnarkose gelegt werden weil bei ihm eine Zahnsteinbehandlung gemacht werden musste. Da sich durch seine Speichelzusammensetzung immer wieder neuer Zahnstein bildet, sollte er mit 3 1/2 Jahren erneut in Narkose gelegt werden. Durch regelmäßiges Beschallen mit der Emmi-Pet blieb ihm dies erspart. Beim letzten Tierarztbesuch konnte der Tierarzt nicht glauben, wie sauber seine Zähne geworden sind.

Renate P.
Hundebesitzer

Auf der Tiermesse in Mönchengladbach sagte die Veranstalterin der Messe Astrid Krauß zur Emmi-Pet: „Schön sind zum Beispiel die neuen Ultraschallzahnbürsten, die hier vorgestellt werden, sonst brauchen die Tiere zur Zahnsteinentfernung oft eine Vollnarkose, durch die Ultraschallzahnbürste kann man dem vorbeugen."

Astrid Krauß
Veranstaltung Tiermesse

*Spartipp: Werden Sie VORTEILSKUNDE und erhalten künftig 10% Rabatt auf alle Bestellungen!